Grafik-Titel: Angebote - eine AuswahlGrafik: Logo Lernwerkstatt Weltreligionen

 

Die folgenden Angebote stellen eine Auswahl dar. Sie werden individuell an die Interessen und Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe und des Ziels eines Projekts angepasst. Elemente können kombiniert oder auch einzeln durchgeführt werden.

"Und woran glauben Yussuf und Aisha?

Eine Entdeckungsreise in die Welt des Islam. Die Kinder sind eingeladen, in dieser Lernwerkstatt die Vielfalt des religiösen Lebens der Muslime selbst zu entdecken.
Mit allen Sinnen wollen wir etwas über die fünf Säulen erfahren, die den islamischen Glauben tragen. Videos, Fotos, Aufnahmen von religiöser Musik und Koranrezitationen oder die intensive praktische Beschäftigung mit Kultgegenständen helfen uns dabei, ein eigenes Bild vom Islam zu gewinnen. Beim Basteln einer Moschee oder dem kunstvollen Schreiben unseres Namens auf Arabisch können wir das neu Entdeckte verarbeiten und selbst kreativ werden. Falls mehr als zwei Stunden zur Verfügung stehen, besuchen wir eine Moschee in unserer Stadt und erfahren dort, wie lebendiges muslimisches Leben vor Ort aussieht.

 

Kurzinfo:

Zielgruppe: 8-14 Jahre

Ort: Schule oder Religionskundliche Sammlung

Dauer: ab 2 Stunden

Material: Wird gestellt

 

Von Sabbat, Seder, Synagoge

Kinder entdecken das Judentum. In diesem Workshop erleben wir, wie eine jüdische Familie den Sabbat und andere wichtige Feiertage begeht. "Davids Weg durch den Sabbat" werden wir anhand einer von uns selbst angefertigten Collage nachvollziehen. Jüdische Geschichten und Synagogengesänge, Bilder wichtiger Symbole und vor allem die direkte Erfahrung mit echten religiösen Objekten lassen den jüdischen Glauben für uns lebendig werden. In einem Quiz testen wir unser neu erworbenes Wissen. Falls ihr mehr als drei Stunden Zeit mitbringt, können wir jüdisches Leben in unserer Stadt erkunden, wozu auch der begleitete Besuch einer Synagoge gehört.

 

Kurzinfo:

Zielgruppe: 8-14 Jahre

Ort: Schule oder Religionskundliche Sammlung

Dauer: ab 3-4 Stunden

Material: Wird gestellt

 

Religionen vor Ort auf der Spur

Judentum, Christentum und Islam in unserer Stadt. Kinder und Jugendliche werden als ReligionsforscherInnen in ihrer Stadt aktiv. Ihre Forschungsarbeit wird initiiert und begleitet durch ein (religionswissenschaftlich fundiertes) Rahmenprogramm, das Hören, Sehen und Begreifen originaler Kultobjekte sowie die eigene Kreativität anspricht und einbezieht. Das Programm dieses mehrtägigen Workshops wird an die Bedürfnisse der Teilnehmenden angepasst und reicht von einer Foto-Exkursion zu jüdischen, muslimischen und christlichen Symbolen in der Stadt über Besuche bei Religionsgemeinschaften vor Ort bis hin zu einer Rätselrallye durch die Marburger Religionskundliche Sammlung oder vergleichbare Institutionen.
Der Workshop ist besonders für Projektwochen oder Ferienprogramme geeignet. Es kann außerdem gut mit anderen Angeboten und Möglichkeiten der Schule (z. B. Video- oder Foto-AG) kombiniert werden.

 

Kurzinfo:

Zielgruppe: 8-14 Jahre

Ort: eigene Stadt / Gemeinde

Dauer: 2-5 Tage

Material: Wird gestellt

 

Religionen backstage

Die Auseinandersetzung mit den Erfahrungen der MitschülerInnen steht im Mittelpunkt dieses Projekts, das wir zusammen mit unserem Kooperationspartner "People's Theater" aus Offenbach durchführen. In einem Minidrama wird eine religiös begründete Konfliktsituation gespielt und aufgearbeitet, um danach Lösungsstrategien herauszufinden und diese gemeinsam mit den SchülerInnen auf der Bühne im Klassenzimmer auszuprobieren. Weitere Elemente der Projekttage sind kreative Lernstationen, Besuche in Moscheen, Kirchen oder Synagogen. "Religionen Backstage" soll die SchülerInnen dazu anregen, von ihrem eigenen Glauben - oder Nicht-Glauben - zu erzählen, so dass das gegenseitige Verständnis in der Gruppe gefördert wird. Auch dieses Programm der Lernwerkstatt Weltreligionen wird auf die Vorkenntnisse, die Bedürfnisse und das Alter der jeweiligen Gruppe angepasst. Sinnvoll ist die Durchführung mehrerer Projekttage pro Gruppe.

 

Kurzinfo:

Zielgruppe: 5.-10. Klasse

Ort: Schule vor Ort

Dauer: 1-4 Tage

Material: Wird gestellt

 

Das Erbe der Araber in Europa

Von Alchemie, Algebra und Arabesken bis hin zu Zenit, Ziffer und Zucker: In fast allen Bereichen unseres täglichen Lebens begegnen wir dem kulturellen Erbe der Araber, oft ohne uns dessen bewusst zu sein.
In diesem Kurs machen wir uns mit Hilfe von Bildern, Texten und eigenen Recherchen auf die Suche nach den Spuren der Araber in Architektur, Astronomie, Mathematik, Philosophie, Medizin, Kunst, Musik, Dichtung und unserer eigenen Sprache.

 

Kurzinfo:

Zielgruppe: 10.-13. Klasse

Ort: Schule vor Ort

Dauer: 1-2 Doppelstunden

Material: Wird gestellt

 

Der andere Islam - Sufis auf ihrem Weg zu Gott

"Ein Sufi ist einer, der nicht ist" - diese paradoxe Charakterisierung der "Freunde Gottes" werden wir am Ende dieses Kurses verstehen.
In den verschiedenen Zeiten und Regionen nutzen die Sufis die unterschiedlichsten Techniken von Tanz, Musik, rituellem Gebet und Rausch bis hin zu strenger Askese und Selbstpeinigung, um ihr Ziel zu erreichen. Doch dieses Ziel ist immer und überall das gleiche: die Aufgabe des Ich und das völlige Aufgehen in der Liebe zu Gott.
Die Methoden der Sufis werden uns ebenso beschäftigen wie ihre Organisation und Lebensform in Bruderschaften und das Verhältnis zwischen Meister und Schüler. Bild- und Tonmaterial, mystische Poesie und Musik, überlieferte Zeugnisse mystischen Erlebens und die Freude an sufischem Witz und Gedankenspielen machen das Kennen lernen dieser enorm facettenreichen und bunten Strömung des Islam zum Erlebnis.

 

Kurzinfo:

Zielgruppe: 11.-13. Klasse

Ort: Schule oder Religionskundliche Sammlung

Dauer: ab 2 Doppelstunden

Material: Wird gestellt

 

 
Religionswissenschaftlicher Medien- und Informationsdienst e. V. REMID
Universitätsstraße 55 . D-35037 Marburg . Tel. und Fax:  +49 06421 64270 . lernwerkstatt(at)remid.de . www.remid.de
Home   |   Impressum  |   Disclaimer
 

Nach oben