Neues Faltblatt: Kurzinformation Religion Schamanismus

Nach Christian Science konnten wir unser Repertoire an Kurzinformationen um Schamanismus erweitern. Das Faltblatt ist aus dem Praktikum von Viviana Korn im September 2010 hervorgegangen, wurde durch die Vorstandssitzung am 27. November genehmigt und wird den Mitgliedern mit dem Rundbrief 4/2010 Anfang Dezember zugeschickt. Vorab ist es hier als PDF erhältlich. In Planung sind Faltblätter zu den Themen “Daoismus” und “Lichtnahrung”.
Symbol: Pfeil rechts Übersicht: Kurzinformation Religion

“Ein Mensch – zwei Herzen. Heimat Afrika? Heimat Deutschland?” – Vortrag mit Gesprächsrunde

Am Samstag, 6. November 2010, um 19 Uhr veranstaltet der Deutsch-Afrikanische Verein Heilbronn e.V. in Kooperation mit der Initiativgruppe “über…brücken” und der Stabsstelle Integration im K2acht in der Zigarre, Weststraße 28 in Heilbronn, einen Themenabend. An diesem Abend soll den Schwierigkeiten von Zuwanderern aus anderen Kulturen mit anderer Hautfarbe und anderen religiösen Vorstellungen nachgespürt werden. Ausgehend von dem Vortrag über afrikanische Religionen und ihre Anerkennung in Deutschland des Religionswissenschaftlers Christoph Wagenseil von REMID Marburg wird der Rapper Kodimey sein Video “Mein Deutschland” vorstellen. In einer offenen und moderierten Gesprächsrunde mit verschiedenen Zuwanderern werden deren Bemühungen um Integration und Identität, ihre Erwartungen an die deutsche Alltagsgesellschaft und auch ihre Enttäuschungen thematisiert. Begleitend werden einzelne Karikaturen aus der Ausstellung “Aus-, Ein-, Zu-gewandert” gezeigt.
Symbol: Pfeil rechts Projekte der Gruppe “über…brücken”
Symbol: Pfeil rechts Deutsch-Afrikanischer Verein Heilbronn

Umfangreiche Schenkungen an das REMID-Archiv

Bereits im letzten Jahr erhielt REMID mehrere Kisten mit Zeitschriften und Primärliteratur religiöser Gruppen vom Symbol: Pfeil rechts Religionswissenschaftlichen Institut in Leipzig, diesen folgten weitere in diesem Jahr. REMID bedankt sich für diese Unterstützung. Auch Teilbestände der leider aufgelösten Bibliothek der Religionsgeschichte der Marburger Evangelischen Theologie gingen an REMID über. So konnten zumindest in Teilen Sammlungen, die auf Ernst Benz (1907-1978) sowie den kürzlich verstorbenen Rainer Flasche (1942-2009) zurückgehen, erworben werden. Die Marburger Religionswissenschaft, welche die Buchbestände übernahm, schenkte REMID eine Pionierarbeit auf dem Gebiet der Neuen Religionen. Bis in die 1950er reicht das Material, von dem zehn Kisten mit Zeitschriften bereits in unsere Symbol: Pfeil rechts Datenbank eingegeben wurden. Vier weitere Kisten enthalten die Zeitdokumente von ca. ehemals vierzig Schubern, welche über neue Religionen (mit Schwerpunkt auf “Jugendreligionen”, Amanda Marga, Aurobindo, u.a.) oder Weltreligionen sortiert nach Kontinenten (mit einem Schwerpunkt auf Afrika) Infomaterialien, Zeitschriften, Broschüren, Medienstatements, frühere Arbeiten von Studenten und fachliche Aufsätze bereitstellen.
Symbol: Pfeil rechts Sammlung Benz / Flasche

Vorankündigung: REMID-Stand bei Tagung “Religiöse Minderheiten und gesellschaftlicher Wandel” in Marburg, 22.-24. April 2010

Bei der Tagung zur Gründung des Zentrums für interdisziplinäre Religionsforschung (ZIR) an der Philipps-Universität Marburg
vom 22. bis 24. April 2010 in der Aula der Alten Universität wird auch REMID nicht fehlen. Den Eröffnungsvortrag hält Prof. Dr. Hubert Seiwert aus Leipzig über Religiösen Nonkonformismus im zeitgenössischen China.
Symbol: Pfeil rechts Webseite der Tagung (ZIR)

REMID-Stand bei Marburger Vereinsmesse am Samstag, 6. März 2010

Zur 3. Vereinsmesse lädt Samstag, den 6. März, der Verein Arbeit und Bildung e.V. mit dem Kooperationspartner der Freiwilligen-Agentur Marburg Biedenkopf. Von 10 bis 18 Uhr wird es rund um die und in der Marburger Stadthalle ein reichhaltiges Programm und viele spannende Stände geben. Auch REMID ist wieder dabei. Neben dem neuen Programm von Symbol: Pfeil rechts Religion am Mittwoch 2010/11 wird unser Archiv und die Lernwerkstatt Weltreligionen vorgestellt.
Symbol: Pfeil rechts Webseite der Vereinsmesse Marburg

REMID-Stand bei Tagung “Ein Gott – Eine Wahrheit – Eine Moral? Fundamentalismus in den Weltreligionen” in Leipzig

Vom 15. bis 17. Januar 2010 fand in Leipzig eine studentisch organisierte Tagung zu Hintergründen und verschiedenen Formen von religiösem Fundamentalismus statt, veranstaltet von der Studentenorganisation AIESEC. Neben dem Leipziger Institut für Religionswissenschaft gehörte auch REMID zu den Begleitern und konnte am eigenen Stand den Fragen der Besucher Rede und Antwort stehen.